Wann treffen wir uns?

Wir trafen uns bisher ca. 6 mal im Jahr an unterschiedlichen Orten für ungefähr einen Tag.

Aus heutiger Sicht ruhen allerdings zumindest für die nächste Zeit die Aktivitäten der Aktiven Aphasiker. Geplant war nur noch die Weihnachtsfeier in Würzburg (19.12.2018). Deren Gestaltung und auch Finanzierung hat allerdings die SHG Aphasiker völlig in die Hand genommen.

Beim Gruppenleitertreffen 2018 in Rügheim wurde über den Fortbestand der SHG Aktive Aphasiker Unterfranken diskutiert. Demnach könnten die jeweiligen SHG`s zu ihren eigenen Busfahrten auch die anderen SHG`s einladen. Die Busfahrten könnten als Begegnungsmaßnahmen gefördert werden. Damit würde das Ziel ebenso erreicht, sich unterfrankenweit regelmäßig zu treffen, und die Unternehmungen der SHG Aktive Aphasiker Unterfranken würden entbehrlich.

Die Teilnehmer verständigten sich darauf, 

  • die diesjährigen Fahrten nach Amberg und Bamberg wie geplant durch zu führen
  • ab 2019 keine neuen Fahrten zu planen
  • die SHG vorerst bestehen zu lassen und das Konto vorerst nicht auf zu lösen 
  • Sollte sich innerhalb von vier Jahren herausstellen, dass sich obiges Modell nicht bewährt, könnte die SHG wieder aufleben.
  • Anderfalls wird die SHG Aktive Aphasiker Unterfranken nach vier Jahren aufgelöst.

Das hat mir Martin , ein Teilnehmer des Gruppenleitertreffens, so wiedergegeben und es wurde mir mündlich bestätigt. Ich füge an: Wie es weitergeht, werden wir sehen.

Du kannst gerne dazu kommen.  Es waren bisher immer Leute mit unterschiedlichen Ausprägungen einer Sprachstörung dabei.  Übrigens waren nicht ausschließlich TeilnehmerInnen mit einer Aphasie dabei.